Praktische Ausbildung:

 

Die Anzahl der benötigten Übungsstunden sind abhängig von den jeweiligen Fähigkeiten des Fahrschülers und können somit nicht vorher festgelegt werden.

 

12x Sonderfahrten (Pflichtfahrten à 45 min) bedeuten:

 

5x Überland (Landstraße),

4x Autobahn,

3x Beleuchtungsfahrten bei Nacht oder Dämmerung.

 

Welche Fahrzeuge dürfen gefahren werden?

Kraftfahrzeuge - ausgen . Kfz der Klassen AM, A 1, A2 und A -

• zGM max. 3.500 kg,

• zur Beförderung von max. acht Personen (außer Fahrzeugführer)ausgelegt und gebaut

• auch mit Anhänger zGM bis max. 750 kg oder

• mit Anhänger über 750 kg zGM, sofern zGM der Kombination max.3.500 kg

 

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre bei begleitetem Fahren oder

Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer o.ä.)

Klasse B schließt die Klassen AM und L ein.

 

Technik am Auto